Für den Erhalt von Elisa – Solidarität durch die Hamburger Geschichtswerkstätten

Auch die Hamburger Geschichtswerkstätten fordern den Erhalt von Elisa sowie die sofortige Unterschutzstellung durch das Denkmalschutzamt!

Stellungnahme der Geschichtswerkstätten Hamburgs:

Die 21 Hamburger Geschichtswerkstätten haben auf ihrer Plenumssitzung am 12.01.2015 beschlossen, sich mit der Initiative „Rettet Elisa“ solidarisch zu erklären und gemeinsam mit der Initiative zu fordern: Das Backstein-Ensemble Elisa sollte als stadtbildprägender Bau der Schumacher-Zeit und des Wiederaufbaus in Hamm sowie als wichtiger Teil des Backstein-Erbes Hamburgs erhalten bleiben!
Die Hamburger Geschichtswerkstätten fordern darüber hinaus das Denkmalschutzamt auf, ihrer Aufgabe nachzukommen und die historischen Gebäude sofort in die Denkmalliste einzutragen.

Stellungnahme der 21 Geschichtswerkstätten Hamburg